Windows DatabaseebooksStatistical Information

LWG10022 : Kein Laufwerksbuchstabe für USB Gerät in Windows Explorer, obwohl in anderen Anwendungen vorhanden

Symptom:

Im Windows Explorer ist ein korrekt eingerichtetes USB Gerät (USB Stick, -Festplatte, Kamera,...) nicht sichtbar (kein Laufwerksbuchstabe)

Cause:

Dienst "Adobe File Manager" möchte USB Geräte selbst managen...

Solution:

Dies Verhalten kann auftreten, wenn Adobe Acrobat Elements oder Photoshop installiert sind, mit einem Systemdienst namens "Adobe File Manager" (oder ähnlich).

Die mit dem Dienst verbundenen Anwendungen verbergen den Laufwerksbuchstaben von USB Sticks -Kartenleser, Kameras usw. im Windows-Explorer, da diese Speichermedien von der Anwendung organisiert werden sollen.
Im Datei öffnen / -schließen Dialog anderer Anwendungen (z.B. MS Word) oder in der Kommandozeile (sofern man den Buchstaben kennt...) tauchen diese Speichermedien auf, nur im Explorer sind sie unsichtbar.

Neue Laufwerksbuchstaben im Gerätemanager zuzuweisen ist für Konflikte mit bspw. Netzlaufwerken hilfreich, bei der hier geschilderten Problematik nützt es jedoch nichts, da das Laufwerk vom o.g. Dienst grundsätzlich ausgeblendet wird.


LÖSUNG:
Suche in den Windows-Diensten ("services.msc") nach Adobe Diensten wie "Adobe File Manager" oder ähnlich (ggf. ein Dienst, der mit "photo..." beginnt) und beende ihn.

Sollte der Fehler verschwinden, sollte der entsprechende Dienst auf "deaktiviert" gestellt werden, i.d.R. (jedenfalls beim "Adobe File Manager") gibt es noch nicht einmal wesentliche Einschränkungen der Funktionalität.

Disclaimer:

The information provided in this document is intended for your information only. Lubby makes no claims to the validity of this information. Use of this information is at own risk!
Copyright © 2004-2011 Lubby (V3.0.10 Aug 2011)
Sponsored by Keskon.
Statistical information by Google Analytics