Windows DatabaseebooksStatistical Information

LWG10118 : Wie finde ich heraus, welche Bandlaufwerke vom Windows Betriebssystem erkannt werden?

Symptom:

Das Bandlaufwerk muss für das Backup bekannt sein

Cause:

Design

Solution:

Hierfür kann der Befehl "rsm" benutzt werden. RSM ist eine Art API (Application Programming Interface) für Backup software. Dadurch werden alle Sicherungsgeräte in einer Datenbank angesprochen, die es der Software erlauben, alle Geräte zu identifizieren, die bereits einmal vom System genutzt wurden.

Der folgende Befehl zeigt den Inhalt der Windows - Bandlaufwerksbibliothek:

rsm view /tlibrary

Hiermit wird ebenfalls die GUID (Globally Unique Identifier) ausgegeben:

rsm view /tlibrary /guiddisplay

Die Ausgabe erfolgt etwa so:

LIBRARY
Offlinemedien   2EAA2412C1C34119B193A760E19392A1
HL-DT-ST DVD-ROM GDRH10N        443A1622905649BCA6AAEE01678942E9

Um die verfügbaren Medienpools anzuzeigen:

rsm view /tmedia_pool /guiddisplay

MEDIA_POOL
Freie Medien    41503735319D423893D700D1CB2D68F2
Importmedien    4F8415D7A3E247C6A5DB56838A7FCB53
Nicht erkannte Medien   C5D20A1DC2104710AB82972462448238
Backup  49936DE47C004E0DA77D6DF61FB556BB

Disclaimer:

The information provided in this document is intended for your information only. Lubby makes no claims to the validity of this information. Use of this information is at own risk!
Copyright © 2004-2011 Lubby (V3.0.10 Aug 2011)
Sponsored by Keskon.
Statistical information by Google Analytics