LKBDE11266: Wie löscht man die hiberfil.sys Datei auf einem Windows Computer


This article has not been checked!

LKB | Created: 02/04/2020 | Version: 0 | Language: DE | Rating: 0 | Outdated: False | Marked for deletion: False

Author: Wim Peeters - Keskon GmbH & Co. KG


Symptom

Der (reichlich) vom hiberfil.sys belegte Festplattenspeicher wird anderweitig benötigt

Cause

"Hibernation File": Dies gehört zum Betriebssystemumfang

Solution

Diese Datei wird insbesondere von Notebooks für den Schlafmodus ("hibernation") benötigt. Hier werden alle flüchtigen Systemeinstellungen und  Speicherinhalte gesichert. Die Datei hat ungefähr die Größe des physikalisch eingebauten Speichers.
Die Datei kann nicht ohne weiteres gelöscht werden, da sie vom System verwaltet wird.
Um die Datei korrekt zu entfernen: Öffnen Sie die Energiesparoptionen der Systemsteuerung, gehen Sie auf den Reiter "Ruhezustand" und entfernen Sie den Haken bei "Ruhezustand aktivieren". Danach wird die Datei vom Betriebssystem automatisch gelöscht.

About the Author

Wim Peeters is electronics engineer with an additional master in IT and over 30 years of experience including time spent in support, development, consulting, training and database administration. Wim has worked with SQL Server since version 6.5. He has developed in C/C++, Java and C# on Windows and Linux in different European countries and different European languages. He writes knowledge base articles to solve IT problems and publishes them on the Lubby Knowledge Platform where he is one of the most important contributors and the main developer.

Disclaimer:

The information provided in this document is intended for your information only. Lubby makes no claims to the validity of this information. Use of this information is at own risk!